"Arbeitslosenzahlen – Erhebung, Entwicklung, Kritik"

  • Fachrichtung:Politikwissenschaft
  • Studienfach:Asylpolitik
  • Thema:
    Arbeitslosenzahlen – Erhebung, Entwicklung, Kritik
  • Art der Arbeit:Hausarbeit
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:93.9%
Seminararbeit
()
Einzigartigkeit
()

Immer häufiger hört man in den aktuellen Medien von dem Problem der Arbeitslosigkeit in Deutschland. Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht jeden Monat die aktuelle Anzahl und Quote der Arbeitslosen. Diese Daten basieren auf den Geschäftsinformationen der Arbeitsagenturen und der Organisationen für Grundsicherung der Arbeitssuchenden. Die Definition von Arbeitslosen lautet nach dem Sozialgesetzbuch wie folgt: [1]

„(1) Arbeitslose sind Personen, die wie beim Anspruch auf Arbeitslosengeld

  1. vorübergehend nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehen,
  2. eine versicherungspflichtige Beschäftigung suchen und dabei den Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit zur Verfügung stehen und
  3. sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet haben.

(2) An Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik Teilnehmende gelten als nicht arbeitslos“. [2]

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit betrug die Arbeitslosenzahl im Mai 2019 2.236.000. Das sind 4,9 % der Bevölkerung. [3] Die Arbeitslosigkeit gehört bereits seit 1980 zu den großen sozialen Herausforderungen Deutschlands, obwohl damals die Zahl deutlich unter 1.000.000 [4] lag. Es gibt verschiedene Faktoren, die dazu geführt haben, in dieser Arbeit wird allerdings die Auswirkung der Asylpolitik auf das Arbeitslosensystem in Deutschland betrachtet.

Die Zuwanderung sowohl aus außereuropäischen Asylherkunftsländern als auch aus osteuropäischen Staaten, dem Balkan und den sogenannten GIPS-Ländern erhöht nicht nur das Arbeitskräfteangebot und die Anzahl der Beschäftigten in Deutschland, sondern führt ebenso zu mehr Arbeitslosen und Empfängern der staatlichen Unterstützung. [5]

 

 

[1]   Bundeszentrale für politische Bildung

[2]   § 16 Arbeitslose (SGB III)

[3]   vgl. Bundesagentur für Arbeit. Der Arbeitsmarkt im Mai 2019

[4]   Bundeszentrale für politische Bildung. Arbeitslose und Arbeitslosenquote

[5]   Arbeitsmarkt kompakt | Juli 2019 Auswirkungen der Migration auf den deutschen Arbeitsmarkt

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen