"Bolivien legalisiert Kinderarbeit – ein Fortschritt"

  • Fachrichtung:Wirtschaftswissenschaft
  • Studienfach:Wirtschaftsethik 
  • Thema:
    Bolivien legalisiert Kinderarbeit – ein Fortschritt
  • Art der Arbeit:Essay
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:100%
Seminararbeit
docx ()
Einzigartigkeit
pdf (219 kB)

Bolivien legalisiert Kinderarbeit – ein Fortschritt?

 

Mit Wirkung zum 17. Juli 2014 hat Bolivien eine neue Richtlinie für Kinder und Jugendliche erlassen, welche mit weltweiter Ausnahmestellung Kinderarbeit ab zehn Jahren offiziell erlaubt. Dieser Schritt sorgte für heftige Diskussionen in der ganzen Welt. Legalisierung der Kinderarbeit ist eine der widersprüchlichsten Themen in den Bereichen Menschenrechte, Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Arbeitsethik. Eine eindeutige Antwort auf die Frage, inwieweit Kinderarbeit produktiv, moralisch oder sicher in Bezug auf  Kinderrecht und -schutz wäre, existiert nicht.

Auf der einen Seite steht die extreme Armut in einigen Ländern, die viele Kinder dazu zwingt, so früh wie möglich zum Familieneinkommen beizutragen. Hierzu gehören bestimmte Regionen in Asien und dem Pazifik, in Afrika, der Karibik und Lateinamerika. In extremen Fällen, in denen Eltern oder die Familie nicht in der Lage sind, für das Kind oder sich selbst zu sorgen, bleibt einfach keine andere Wahl für die betroffenen Kinder übrig, als einen Job zu finden und etwas für das monatliche Auskommen der Familie dazu zu verdienen. Ein generelles Verbot der Kinderarbeit macht die Lage dabei für viele Familien noch schlimmer. In den meisten Fällen gehen die Kinder nämlich trotzdem arbeiten und stehen dadurch im Grunde genommen in Bezug auf den rechtlichen Rahmen schutzlos da.

Auf der anderen Seite entsteht die Frage: Inwieweit ist es ethisch oder mit Menschenrechten zu vereinbaren, dass ein Kind schon mit zehn Jahren arbeiten gehen muss? Wer und welche staatlichen Strukturen sollen es außerdem garantieren und kontrollieren, dass ein Kind von seinem Arbeitgeber nicht ausgebeutet wird? Wer sorgt für die Sicherheit der Kinder? Selbstverständlich kommen weitere Fragen bezüglich des rechtlichen Rahmens in der Kinderarbeit hinzu.

Die neue Richtlinie in Bolivien war dafür gedacht, zur Senkung der Armut im Land beizutragen. Darüber hinaus mussten laut der Richtlinie bessere Bedingungen und Löhne für Kinderarbeit vorgesehen werden.

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Ergebnisse und Konsequenzen des Gesetzes zu untersuchen und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen, die schließlich in einem kurzen Fazit zusammengefasst werden.

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen