"Das Polizeirecht im öffentlichen Recht"

  • Fachrichtung:Jura
  • Studienfach:
  • Thema:
    Das Polizeirecht im öffentlichen Recht
  • Art der Arbeit:Hausarbeit
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:100%
Seminararbeit
odt (22 kB)
Einzigartigkeit
pdf (223 kB)

Das Polizeirecht im öffentlichen Recht

Einleitung

In Übereinstimmung mit der allgemeinen Rechtstheorie werden zwei Rechtsordnungen unterschieden, die unterschiedliche Typen von Rechtsverhältnissen regulieren: das öffentliche Recht und das Privatrecht. Während das Privatrecht die Beziehungen zwischen den Bürgern regelt, legt das öffentliche Recht Rechtsnormen fest, worin die Rechtsbeziehungen des Bürgers zum Staat sowie der Träger der öffentlichen Gewalt untereinander geregelt werden. Das Polizeirecht (oder das Polizei- und Ordnungsrecht) gehört zum öffentlichen Recht als ein besonderer Teil des Verwaltungsrechts, einer der wichtigsten Rechtsgebiete eines Staates. Das Polizeirecht nimmt einen wichtigen Platz im Rechtssystem ein, weil es die Hauptaufgabe der Polizei ist, die Sicherheit des Landes, das Leben und die Freiheiten der Bürger durch die Durchführung der speziellen Befugnisse zu gewährleisten.

Das Ziel dieser Arbeit ist es, den Ort des Polizeirechts im deutschen öffentlichen Rechtssystem zu beschreiben. Um dieses Ziel zu erreichen, werden das Konzept und die Besonderheiten des Polizeirechts im Kontext des öffentlichen Rechts, die wichtigsten Rechtsquellen und Begriffe sowie die Funktionen der Polizei in Deutschland aufgezeigt. Die Besonderheit und gleichzeitig die Komplexität der Untersuchung des Polizeirechts besteht darin, dass die Regulierung des Polizeirechts gemäß  Art. 30, 70 ff. des Grundgesetzes (GG) auf der Ebene des Bundes und der Bundesländer festgelegt ist. Das bedeutet, dass die Beschreibung der Befugnisse der Polizeibehörden je nachdem, in welchem Bundesland eine solche Regelung festgelegt ist, unterschiedlich sein kann. Dennoch ist es wichtig, die grundlegenden universellen Regelungen des Polizeirechts hervorzuheben, auf denen das System der Polizeinormen aufgebaut ist, um die gesamte Logik des Polizeirechts zu erfassen.

Es ist auch bedeutend, die grundsätzliche Unterscheidung zwischen Polizeirecht und Strafverfahrens- und Ordnungswidrigkeitenrecht zu erklären, denn einige Instrumente des Polizeirechts und anderer Nebenrechtsgebiete können sich teilweise überschneiden.

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen