"Die Rolle von Empathie in der pädagogischen Kommunikation und in der Wahrnehmung der Persönlichkeit des Schülers durch die Lehrkraft"

  • Fachrichtung:Pädagogik
  • Studienfach:
  • Thema:
    Die Rolle von Empathie in der pädagogischen Kommunikation und in der Wahrnehmung der Persönlichkeit des Schülers durch die Lehrkraft
  • Art der Arbeit:Hausarbeit
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:100%
Seminararbeit
odt (24 kB)
Einzigartigkeit
pdf (222 kB)

            Unter den Bedingungen starker Veränderungen in der sozial-wirtschaftlichen Struktur sowie des Mangels an freundlichen menschlichen Beziehungen entsteht für den Menschen das Problem des Alleinseins und der Apathie. In diesem  Zusammenhang wird das Thema der Empathie als Fähigkeit zur emotionalen Wahrnehmung der Persönlichkeit des Schülers in der pädagogischen Kommunikation im Kontext der Berufsausbildung der Lehrkräfte aktuell. Aus diesem Grund ist die Entwicklung von Empathiekompetenz bei einer Lehrkraft von großer Bedeutung.

Die Rolle der Empathie in der beruflichen Kommunikation der Pädagogen  kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. In der derzeitigen Berufsausbildung der Lehrkräfte wird das Hauptgewicht auf die empathische Kompetenz gelegt. Bei der Förderung des Bildungsgeschehens in der Schule spielt die empathische Kompetenz des Lehrers eine bedeutende Rolle. Es muss hierbei betont werden, dass die Empathie eine Schlüsselkompetenz bildet, insofern das heutige Bildungssystem auf prosozialem, multikulturellem, internationalem und interreligiösem Lernen basiert.

Nach Meinung der modernen Experten existiert in der pädagogischen Forschung eine Fülle von Kenntnissen über die Empathie aus unterschiedlichsten Forschungsbereichen, welche sich auf diverse Lebensbereiche beziehen. Moderne Untersuchungen bringen neue Erkenntnisse, aufgrund derer neue Herangehensweisen und Theorien begründet werden. Untersucht werden sowohl die Begriffe aus der historischen Perspektive als auch die Empathiefaktoren.

Der Begriff „Empathie“ wird derzeit unter verschiedenen Aspekten in den Blick genommen. Bspw. wird unter der Empathie ein psychischer Prozess verstanden, der einer Person erlaubt, die Gefühlsregungen eines anderen zu verstehen. Empathie wird auch als Fähigkeit einer Person verstanden, die Emotionen anderer Menschen richtig wahrzunehmen. Insgesamt belegt die Erforschung dieses Phänomens, dass Empathie mit dem richtigen Verständnis des Gefühls des Kommunikationspartners verbunden ist.

Die Empathie ist ein besonderer Teil der Kommunikation zwischen Lehrkräften und Schülern. Sie lässt LehrerInnen und SchülerInnen besser Kontakte aufnehmen. Die vorliegende Arbeit setzt sich zum Ziel, sich mit der Vielfalt der Definitionen des jeweiligen Begriffs auseinanderzusetzen, einen historischen Überblick zu geben und seine Rolle sowie verschiedene Faktoren von Empathie zu klären.

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen