"Kundenbindung mithilfe von Facebook"

  • Fachrichtung:Marketing
  • Studienfach:SMM
  • Thema:
    Kundenbindung mithilfe von Facebook
  • Art der Arbeit:Hausarbeit
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:100%
Seminararbeit
docx ()
Einzigartigkeit
pdf ()

Kundenbindung mithilfe von Facebook

Die Grundlage jedes wirtschaftlichen Handels sind Bedürfnisse, denn jeder Mensch empfindet einen bestimmten Mangel, den er befriedigen möchte. Heutzutage spricht man von einem Käufermarkt, in dem das Angebot größer als die Nachfrage ist. Der Käufer dominiert nun das Marktgeschehen und ist somit der Maßstab aller Dinge. Werden seine Wünsche erfüllt, kauft er die angebotenen Produkte und bringt damit sein Geld in die Unternehmen, welche für die Erfüllung aller anderen Ziele eine unabdingbare Voraussetzung ist.

Demzufolge bemüht sich jeder Unternehmer, nicht nur neue Kunden zu gewinnen, sondern bestehende Kunden möglichst stark an sich zu binden. Dies ist für ein Unternehmen von fundamentaler Bedeutung, da die Kosten für die Akquise neuer Kunden wesentlich höher sind als der finanzielle Aufwand für die Pflege aktuell bestehender Kunden.

Was versteht man unter einer Kundenbindung? Der Begriff Kundenbindung beinhaltet grundsätzlich alle Methoden und Instrumente eines Unternehmens, die Verhaltensweisen eines Kunden gegenüber einem Provider und dessen Services positiv aufzubauen, und die Verknüpfung zu dem Kundenkreis zu extendieren.

Es sind verschiedene Kundenbindungsarten bekannt, man unterscheidet zwischen technischer Bindung, welche durch eine technische Kompatibilität der Waren erfolgt, vertraglicher Bindung, bei welcher der Kunde durch einen Vertragsabschluss an die Laufzeit des Vertrages gebunden ist, finanzieller Bindung, bei der einem Kunden finanzielle Vorteile z. B. in Form von Rabatten angeboten werden und emotionaler Bindung, die durch die Vermittlung emotionaler Werte erfolgt. Die letztgenannte Art der Kundenbindung ist die stärkste.

Im Wesentlichen geht es darum, dass das Unternehmen alle seine Aktivitäten auf die Kundenzufriedenheit ausrichtet. Ein Interessent wird sich nur dann für ein Produkt entscheiden, wenn dieses ihm einen gewissen Nutzen bringt. Der Kundennutzen ergibt sich aus einer Kombination des Werts, den ein Produkt oder die zusätzlichen Serviceleistungen eines Unternehmens bieten und und nicht zuletzt aus dem Image der Firma oder Marke. Dem stellt der Interessent seinen Beschaffungsaufwand in Form des Kaufpreises, aber auch der Aufwendungen für Preisvergleiche, mögliche Transportwege etc. gegenüber. Wenn der Nutzenwert den Beschaffungsaufwand erheblich übertrifft, wird der Interessent zum Käufer. Entspricht der wahrgenommene dem erwarteten Wertgewinn ist der Käufer zufrieden, er wird zum Kunden. Je mehr die Wahrnehmung die persönlichen Erwartungen überschreitet, desto zufriedener und loyaler wird der Kunde.

Welche Möglichkeiten stehen dem Unternehmen zur Verfügung, damit dieses Ziel erfolgreich erreicht werden kann? In dieser Arbeit wird darauf eingegangen, wie sich Kunden durch Social Media Marketing, insbesondere durch die Facebook-Plattform, an ein Unternehmen binden lassen, welche Vorteile dies bietet und welchen Nutzen das Unternehmen letztendlich dadurch ziehen kann.

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen