"Pornographie und ihr Einfluss auf die Entwicklung von Jugendlichen"

  • Fachrichtung:Soziologie
  • Studienfach:
  • Thema:
    Pornographie und ihr Einfluss auf die Entwicklung von Jugendlichen
  • Art der Arbeit:Hausarbeit
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:100%
Seminararbeit
odt (23 kB)
Einzigartigkeit
pdf (222 kB)

Als Folge der Entwicklung von Internet und Informationstechnologien ist  Pornographie heutzutage ein Massenphänomen, dessen Rolle man im Leben der Gesellschaft nicht unterschätzen sollte. Allein in finanzieller Hinsicht ist der Umsatz im Rahmen dieser Industrie riesig, was indirekt zeigt, dass der Einfluss auf die Bevölkerung als ganzes und insbesondere auf die Jugendlichen bedeutend ist.

Im Laufe der Persönlichkeitsbildung nimmt man zahlreiche Verhaltensmodelle und -skripte wahr, einige davon werden auch durch Pornographie moduliert. Infolgedessen kann man festhalten, dass sie tatsächlich die Psychologie der Jugendlichen beeinflusst. Mögliche Veränderungen, positive und negative, sowie andere Aspekte des Phänomens, die auf die Psychologie der Jugendlichen zurückzuführen sind, sind in dieser Arbeit zu analysieren.

Zunächst ist herauszufinden, wie groß die Gesamtnachfrage der Öffentlichkeit ist. Anschließend werden mehrere theoretische und empirische Forschungsmethoden zum Einfluss von Pornographie auf Jugendliche untersucht. Außerdem sind wichtige beobachtbare positive und negative Aspekte des Einflusses von Pornographie quantitativ und qualitativ zu behandeln, unter anderem die Folgenden:

  • Abhängigkeit
  • Verbindung mit Objektifizierung, Aggression
  • Prokrastination
  • Sexuelle Abweichungen
  • Verschlechterte Sozialisation
  • Stressminderung und sexuelle Entspannung (+)
  • Sich bekannt machen mit (un)angenehmen Sexualpraktiken (+)

Alle vorher genannten Punkte sind im Zusammenhang mit der soziokulturellen Heterogenität der Erhebungsgruppe, nämlich der Jugendlichen, zu untersuchen. Sinnvoll ist es auch, die langfristige Stärke und Reversibilität des Impakts im Kontext des komplexen Prozesses der Persönlichkeitsentwicklung zu erfragen. Weil es gar nicht möglich ist, Pornographie völlig zu verbieten, wird empfohlen, seitens der Psychologie eine adäquate wissenschaftlich geprüfte Haltung zu Pornografie auszuarbeiten und auf die Jugendlichen anzuwenden.

 

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen