25 Euro auf Ihr Guthaben zu Ihrem Geburtstag! Bekommen

"Rolle der Medien bei der Radikalisierung"

  • Fachrichtung:Politikwissenschaft
  • Studienfach:Geschichte, Politik und Gesellschaft
  • Thema:
    Rolle der Medien bei der Radikalisierung
  • Art der Arbeit:Masterarbeit
  • Seitenzahl:1
  • Einzigartigkeit:100%
Seminararbeit
docx ()
Einzigartigkeit
pdf ()

Testarbeit zum Thema „Rolle der Medien bei der Radikalisierung

 

Journalismus war schon immer ein mächtiges staatliches Instrument. Es war bereits im 18. und 19. Jahrhundert bekannt, dass diese Industrie zur vierten Macht geworden ist.

Damals war es noch üblich, den Presseberichten zu vertrauen, da es unmöglich war, die Glaubwürdigkeit einzelner Quelle oder die Integrität des Journalisten oder der Institutionen zu bestätigen, in deren Auftrag das Material geschrieben wurde.

Dieses Phänomen wurde sogar in einem von Terry Pratchetts Büchern über die Scheibenwelt mit dem Titel „Die volle Wahrheit“ verhöhnt: Die Zwerge erfanden darin die Schnelldruckpresse und begannen mit einem guten Autor zu arbeiten, der nur die Wahrheit schrieb. Doch ihre Rivalen in der Regenbogenpresse hatten sich noch nie da gewesene Geschichten über fantastische Tiere und ungewöhnliche Ereignisse in der Stadt ausgedacht, sodass sie eine große Leserschaft anzogen. Das Interessanteste ist, dass die Bewohner der Stadt wirklich an die Vorfälle in der Boulevardzeitung geglaubt haben, weil „das Geschriebene nicht unwahr sein kann“. Was die Zeitungszwerge in eine sehr unschöne und elende Lage brachte und dazu führte, dass sie sogar eine unwahre Werbung auf ihren Seiten verkaufen mussten.

Jeder von uns ist in der Lage, die Wahrheit „auf verschiedene Weise“ zu nutzen, denn die Tatsache bleibt nur im Zustand seines eigenen Friedens wahr. Sobald die Tatsache durch Verarbeitung und Interpretation von außen ausgearbeitet wird, verliert sie mit jeder weiteren Handlung das Korn der Wahrheit. Aber nur die Massenmedien können aufgrund ihrer viel größeren menschlichen Reichweite eine globale Verarbeitung der Tatsache in so einem Ausmaß vornehmen, dass diese Panik auslöst und die Menschen an erfundene Tatsachen glauben lässt – ganz gleich ob positiver oder negativer Natur.

Mit der rasanten Entwicklung des Internets in den letzten zwei Jahrzehnten stehen uns Informationen aller Art zur Verfügung. Berichterstattungen von Tatorten abscheulicher Verbrechen, Demonstrationen, Terroranschlägen usw. werden eher zur Norm als zur Anormalität. Es ist fast unmöglich, zu überprüfen, wie zuverlässig diese Informationen sind. Heute dienen viele Arten dieser Berichterstattung dem Zweck, Panik, Hass und Feindseligkeit zwischen verschiedenen kulturellen Gruppen zu erzeugen. Nicht nur religiöse und terroristische Gruppen, sondern auch Zivilisten werden immer radikaler. Je mehr Vorfälle mit bestimmten Religionsgemeinschaften in den Medien auftreten, desto weniger ist die Bevölkerung bereit, deren Vertreter in ihre Gesellschaft aufzunehmen und desto fragmentierter wird die Karte der modernen Welt.

Angst ist eine sehr lukrative Branche und die Medien tragen auf jeden Fall einen großen Teil der Schuld daran, Angst und Radikalisierung in der Gesellschaft zu schüren.

Die Arbeiten, die Sie hier finden, sind ausschließlich Beispiel- und keine finalen Arbeiten für die Abgabe bei Bildungsinstitutionen. Außerdem beachten Sie bitte, dass sich alle auf der Internetseite befindenden Inhalte das geistige Eigentum von GWC Ghost-writerservice sind. Jedwede Verwendung davon ist nur nach der Erlaubnis von der Agentur möglich.
Unverbindlich anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir melden uns bei Ihnen so bald wie möglich.

Prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir melden uns bei Ihnen so bald wie möglich.