pixels promo label Sonderangebot! pixels

Fazit schreiben Bachelorarbeit

spy icon 100% Anonymität calendar iconTermingerechte Lieferung writer iconErprobte Ghostwriter chat iconDirekte Kommunikation robot iconKein KI-Einsatz stamp iconOffizieller Vertrag
Logo
Fazit schreiben Bachelorarbeit
Inhaltsverzeichnis

    Werbeaktionen und Rabatte

    promo image

     

    Sonderangebot für Hausarbeiten und Bachelorarbeiten!

    Erhalten Sie 10% Rabatt, wenn Sie eine Hausarbeit oder eine Bachelorarbeit bis zum 30. April bestellen!

    Die Anzahl der Geschenke ist limitiert, holen Sie sich Ihr Geschenk schon jetzt!


    #Sonderangebot #Hausarbeit #Bachelorarbeit

    promo image

    Sonderangebot für Bachelorarbeiten!


    Bestellen Sie eine Bachelorarbeit bis zum 30. April und wählen Sie selbst ein zusätzliches Geschenk!

    • Expose bis 3 Seiten
    • Coaching 30 Min.
    • Präsentation 7 Folien

    #Sonderangebot

    promo image

    Sonderangebot für Masterarbeiten!


    Bestellen Sie eine Masterarbeit bis zum 30. April und wählen Sie selbst ein zusätzliches Geschenk!

    • Expose bis 3 Seiten
    • Coaching 30 Min.
    • Präsentation 7 Folien

    #Sonderangebot

    promo image

    Eine gute Neuigkeit für die, die gerne Geld verdienen! Sicherlich braucht auch einer Ihrer Freunde Hilfe bei der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit. Kommen Sie zu uns zusammen!!!

    Wir helfen gerne Ihnen und Ihrem Freund beim Verfassen Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten. Ihr Freund erhält 7 % Rabatt für seine Bestellung und Sie erhalten 50 Euro auf Ihr Konto. Für einen Freund erhalten Sie 50 Euro, für 10 Freunde 500 Euro.

    Sparen Sie Ihre Zeit, helfen Sie Ihren Freunden und verdienen Sie mit Ghostwriter Company.


    #BringEinenFreund

    promo image

    Sparen Sie Ihr Geld mit Ghostwriter Company! Sie haben nun die Möglichkeit, 5 % des Auftragswertes zurückzuerhalten.

    Bezahlen Sie Ihren Auftrag vollständig und Sie können selbst entscheiden, wieso Sie Ihr Geld zurückerhalten möchten*. Bei der vollständigen Bezahlung des Auftrages bekommen Sie auch die Möglichkeit, die fertigen Teile davon zu lesen, den Arbeitsvorgang zu verfolgen und, falls gewünscht, daran teilzunehmen. Schreiben Sie uns, und wir informieren Sie ausführlich und erzählen Ihnen von den Vorteilen der Zusammenarbeit mit uns.

    *Cashback gilt für alle Aufträge ab 20 Seiten.


    #Cashback #GeldSparen

    promo image

    Bei der Bestellung einer Doktor-, Master-, Diplom- oder Bachelorarbeit können Sie sicher sein, dass wir bereit sind, Ihre Arbeit auch nach langer Zeit seit der endgültigen Lieferung völlig kostenlos zu korrigieren.

    Unsere Manager erklären Ihnen gerne, wie es funktioniert.


    #UnbefristeteGarantie #Kostenlos

    Bachelorarbeit und ihre Struktur

    Jede wissenschaftliche Arbeit wird gemäß bestimmten Regeln geschrieben, die im Großen und Ganzen überall gleich sind, können aber je nach der Hochschule oder Universität gewisse Unterschiede und Anforderungen enthalten. In diesem Artikel geht es um eine Bachelorarbeit, und zwar um deren Teil, der als Fazit bezeichnet wird. Die Bachelorarbeit stellt ein seriöses wissenschaftliches Werk vor und beinhaltet normalerweise folgende Bestandteile: Deckblatt, Abstract, Vorwort, Danksagung, Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Einleitung, Hauptteil (bestehend aus Theorieteil, Methodenteil und Ergebnisteil), Diskussion, Fazit, Nachwort (optional), Literaturverzeichnis, Anhang (optional) und Eidesstattliche Erklärung.

    Wenn wir annehmen, dass der Umfang unserer Bachelorarbeit 30 Seiten beträgt, so fallen auf die Einleitung, wie auch auf das Fazit, etwa 5 bis 10 % des Gesamtumfanges, d. h. also 1,5-3 Seiten Text; auf den Hauptteil bis zu 70 % und auf die Diskussion von 5 bis 20 %. Die anderen Bestandteile erfordern gewöhnlich nicht mehr als 1 Seite.

    Fazit Bachelorarbeit – was stellt ein Fazit vor?

    Das Fazit ist der Schlussteil einer Bachelorarbeit. Synonyme für Fazit sind Ergebnisse, Ausblick, Perspektive oder Schlussteil. Die genaue Bezeichnung kann vom Fachbereich abhängen. Etwas vornehmer klingt beispielsweise Resümee. Im Englischen wird Summary oder Conclusion statt Fazit verwendet. Diese Synonyme für Fazit spiegeln nur einen Teilaspekt ab, denn das Fazit ist mehr als ein Ausblick und mehr als die Präsentation Ihrer Ergebnisse. Gerade in diesem Bestandteil der ganzen Arbeit werden die wesentlichsten Erkenntnisse aus dem Hauptteil zusammengefasst. Wenn in der Einleitung die Forschungsfrage gestellt wird, so kommt im Fazit die Antwort darauf. Jemand mit gutem bildhaftem Denken hat die Einleitung und das Fazit mit einem Rahmen oder den Klammern um den Hauptteil der Bachelorarbeit verglichen.

    Es wird empfohlen, keine neuen Angaben, Informationen oder Beispiele anzuführen, weil das Fazit nur für die Darstellung der Ergebnisse Ihrer wissenschaftlichen Arbeit bestimmt ist.

    Wie wird ein Fazit geschrieben?

    Das Fazit stellt den Schlussteil einer seriösen wissenschaftlichen Arbeit vor und wird daher im sachlichen Stil gehalten. Da der Umfang des Fazits gar nicht groß ist, gibt es drin keinen Platz für lange Überlegungen und zahlreiche Beispiele. Die Gedanken müssen klar und lakonisch ausgedrückt werden. Welche Hypothesen wurden im Laufe der Forschungen bestätigt und welche widerlegt? Wie ist die Antwort auf die Frage aus der Einleitung? Wie sind die erhaltenen Ergebnisse der ganzen Arbeit? Sind diese Ergebnisse glaubwürdig (valid)? Können sie nochmals wiederholt und bestätigt werden?

    Außer Inhalt ist im Fazit auch die Darlegungsform von Bedeutung. Sie müssen die Fakten im Präsens und Verweisungen auf Ihre Forschungen im Präteritum präsentieren. Die Informationen über die weiteren möglichen Forschungen und Entwicklungen können im Futur dargelegt werden.

    Man muss verstehen, dass die von jemandem irgendwann festgelegten Regeln für die Erstellung einer Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit gar kein Dogma, sondern eine Anleitung zum Handeln. Sonst wären alle wissenschaftlichen Arbeiten gleich wie ein Fragebogen.

    Welche Rolle hat das Fazit?

    Nachdem der Hauptteil der Arbeit fertig ist, wollen viele „etwas später“ schnell das Fazit schreiben und die Gedanken an Studium beiseiteschieben. Da das Fazit keinen großen Umfang hat, lassen manche seine Erstellung auf den letzten Tag. Als Ergebnis erleben sie Stress vor der Deadline, was eigentlich vermieden werden soll.

    Wenn Sie sich aber fragen, wozu ein gutes Fazit überhaupt erforderlich ist, wenn im Hauptteil alles detailliert beschrieben wurde, so denken Sie mal an den Primacy-Recency-Effekt. Die Psychologen haben bewiesen, dass der erste und der letzte Eindruck bei den Menschen am besten im Gedächtnis bleiben. Das bezieht sich auch auf Ihre Bachelorarbeit: Ihre Einleitung und Ihr Fazit bleiben am ehesten in Erinnerung. Im Fazit sind kurz und bündig die Ergebnisse Ihrer ganzen wissenschaftlichen Arbeit zusammengefasst. Man kann das Fazit mit einem Buch oder einem Film vergleichen: je nach dem Ende finden Sie das Buch bzw. den Film gut oder nicht gut. Darum ist das Fazit sehr wichtig und beeinflusst die Note für die ganze Arbeit.

    Aufbau und Regeln des Fazits

    Durch das Fazit zeigen Sie Ihre Kompetenz als Autor der dargestellten wissenschaftlichen Arbeit und antworten auf die Forschungsfrage aus der Einleitung. Aus diesem Grund sollten Sie einen bestimmten Zeitvorrat schaffen, um am Fazit tüchtig zu arbeiten. Der Aufbau eines Fazits sieht wie folgt aus:

    • Zusammenfassung der erhaltenen Ergebnisse
    • Interpretation der Ergebnisse
    • Einordnung in den Forschungskontext
    • Ausblick auf potentielle Forschungsfelder

    Beachten Sie dabei folgende Regeln:

    • Inhalt: Kurzfassung von Hauptteil mit dem Hinweis auf die Einleitung; Schwachstellen der Bachelorarbeit zugeben; Kritische Bewertung ist zulässig.
    • Länge: Das Fazit beträgt normalerweis 5 bis 10 % vom Umfang des Gesamttextes.
    • Sprache: Wissenschaftlich neutral ohne Verwendung von „ich“ und „man“.

    Vermeiden Sie im Fazit Wiederholungen des Hauptteils, neue Inhalte bzw. Erkenntnisse, Beispiele, ausführliche Beschreibungen sowie Formulierungen „selbstverständlich“, „logischerweise“ u. ä.

    Unterschied zwischen Fazit und Diskussion Bachelorarbeit

    Sowohl Diskussion als auch Fazit sind Bestandteile der Bachelorarbeit und folgen nacheinander. Nicht alle können aber sofort sagen, wodurch die beiden Begriffe voneinander unterscheiden. Wir bieten Ihnen zu Hilfe eine Tabelle an, damit Sie alles sofort verstehen:

    Diskussion schreiben

    Bachelorarbeit

    Fazit schreiben

    Bachelorarbeit

    Interpretation

    Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

    Ausführlich

    Kurz und lakonisch

    Beispiele, Erkenntnisse und Informationen

    Keine Beispiele, Erkenntnisse oder neue Informationen

    Bewertung Ihrer Ergebnisse

    Schlüssige Gesamtübersicht

    Beispiel Fazit

    Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Erstellung des Fazits haben, so sind unsere erfahrenen Fachleute immer bereit, Ihnen zu helfen und ein paar frische Ideen teilen, wie Sie Ihr Fazit perfekt machen. Am Ende des Artikels möchten wir Ihnen ein Beispiel von dem Fazit anführen, das einer Bachelorarbeit an der Universität Siegen entnommen wurde:

    Fazit und Ausblick

    Das Ziel dieser Arbeit war es, ein Konzept und eine prototypische Umsetzung für die Unterstützung des wissenschaftlichen Arbeitens unter der Verwendung von KI zu erstellen und auszuwerten. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden zunächst wichtige Begrifflichkeiten für ein grundlegendes Verständnis der Thematik erläutert. Im Anschluss daran erfolgte das Zusammentragen der dazu nötigen Anforderungen anhand von Daten aus mehreren Interviews, woraufhin im nächsten Schritt ein entsprechender Prototyp entwickelt wurde. Dieser Prototyp wurde dann innerhalb mehrerer durchgeführter Nutzertests überprüft und die Ergebnisse ausgewertet und schriftlich festgehalten. Zuletzt wurde auf die Auswirkungen der Erkenntnisse aus den Nutzertests in Bezug auf den Prototyp eingegangen und erläutert, welches Vorgehen bei einer zukünftigen Weiterentwicklung in Betracht gezogen werden könnte. Innerhalb dieser Arbeit ist deutlich geworden, dass die Entwicklung einer Software zur Unterstützung des wissenschaftlichen Arbeitens eine ganze Reihe an zu beachtenden Faktoren beinhaltet, welche über Bedienbarkeit, Nutzen und Effizienz des letztendlich erstellten Konzepts entscheiden. Dabei ist vor allem die Implementierung einer KI zu berücksichtigen, denn erst durch die Nutzung der damit einhergehenden Vorteile kann erreicht werden, dass die entsprechenden Funktionen der Software zu überzeugenden Lösungen führen. Der Einsatz von KI innerhalb der Literaturverwaltung, des Transkriptionsprozesses, der Textanalyse und des Übersetzungsprozesses zeigen zudem die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von intelligenten Algorithmen und machen deutlich, dass die einzelnen Prozesse des wissenschaftlichen Arbeitens bei der Nutzung entsprechender Techniken wesentlich mehr Potential zu bieten haben. So können bestimmte Aufgaben automatisiert von der Software übernommen werden und helfen den nutzenden Personen dabei, die zeitraubenden Aufgaben schnell und effizient zu erledigen. Dies führt zu einer grundlegenden Änderung des Fokus während der Arbeit, denn hat zuvor die Vorbereitung der Daten für eine Auswertung einen Großteil der Zeit eingenommen, so ist es mit der Verwendung einer intelligenten Lösung möglich, die eingesparte Zeit für die eigentliche Analyse zu nutzen. Aber auch bezogen auf die formalen Eigenschaften gibt es eine Vielzahl an zu beachtende Aspekte, welche bei der Entwicklung des hier erstellten Prototyps eine wichtige Rolle spielen. Dabei sind zunächst der grundlegend übersichtliche Aufbau und die Nutzung einer eindeutigen Symbolik von großer Bedeutung, denn solche Elemente haben einen deutlichen Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit der Software. Des Weiteren ist innerhalb der Anwendung möglichst auf bekannte Heuristiken zurück zu greifen, was durch designtechnische Anpassungen an bereits etablierte Programme möglich ist. Dies führt zu einer intuitiveren Verwendung der Software und erreicht damit bei den nutzenden Personen einen positiven Wiedererkennungseffekt während der Nutzung. Zusätzlich wird mehrheitlich ein Programm bevorzugt, welches viele verschiedene und individuell Anpassbare Funktionen anbietet und dadurch die Verwendung von mehreren Programmen zur Durchführung der gleichen Aufgaben umgehen kann. Mit dieser Herangehensweise ist es möglich, dass der Arbeitsprozess und alle vorbereitenden und datenbezogenen Schritte bei der Erstellung einer Ausarbeitung zum größten Teil innerhalb einer einzigen Software durchgeführt werden können. Jedoch ist auch zu beachten, dass die Software einen tatsächlichen Mehrwert zu den bereits etablierten Programmen mit ähnlichen Zielen bieten kann und nicht nur eine gute Aggregation der Funktionen darstellt. Um dies zu gewährleisten ist es nötig, Eigenschaften außerhalb der Standards in die Software zu integrieren und zu erreichen, dass sich die eigene Anwendung gegenüber vergleichbaren Alternativen hervorhebt. Zu diesem Zweck sind Besonderheiten innerhalb der Funktionen zu integrieren, durch deren Zusammenarbeit und Kompatibilität zu anderen Funktionen Arbeitsschritte möglich sind, welche bei der Nutzung der Alternativprogramme nicht angeboten werden und die Arbeit grundlegend benutzerfreundlicher und effizienter gestalten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der innerhalb dieser Ausarbeitung entwickelte Prototyp den Anforderungen an eine solche Software in vielen Punkten gerecht werden kann, jedoch auch in gewissen Bereichen eine Nachbesserung erfahren sollte. Unabhängig davon stellt der Prototyp letztendlich aber auch eine Voraussetzung für ein Programm dar, welches in Zukunft und nach weiteren anschließenden Entwicklungsstufen die wissenschaftliche Arbeit umfassend unterstützen und erleichtern kann. So führt erst das Zusammenspiel von einer effizient implementierten KI und der Integration von Eigenschaften, welche über denen einer herkömmlichen Software liegen, zu einem zukunftsfähigen Gesamtprodukt einer intelligenten und unterstützenden Software.  

    Monica Lill
    Kundenberaterin

    9:00 – 18:00

    (Sonntag bis Donnerstag)

    JETZT ANFRAGEN
    Sebastian Neumann
    Kundenberater

    9:00 – 18:00

    (Dienstag bis Samstag)

    JETZT ANFRAGEN
    Luisa Kraft
    Kundenberaterin

    9:00 – 18:00

    (Sonntag bis Donnerstag)

    JETZT ANFRAGEN
    Mark Strauss
    Kundenberater

    9:00 – 18:00

    (Mo.-Mi., Fr.-Sa.)

    JETZT ANFRAGEN
    Erika Hoffman
    Verkaufsleiterin

    9:00 – 18:00

    (Dienstag bis Samstag)

    JETZT ANFRAGEN
    Chatte mit uns über Whatsapp