Quellen aus dem Internet – wie verwendet man sie richtig?

PREIS KALKULIEREN
Logo
Internetquellen

Durch die ständig steigende Bedeutung des Internets im täglichen Leben nimmt auch die Verwendung in Studienarbeiten beständig zu. Vornehmlich in Bereichen, welche sich auf das aktuelle Tagesgeschehen beziehen oder durch dieses wesentlich beeinflusst werden, ist es kaum möglich oder gar sinnvoll, die Verwendung von Onlinequellen zu vermeiden.

Entsprechende Beispiele sind die Politikwissenschaften oder der Journalismus. In jedem Fall müssen die genutzten Quellen zunächst auf eine Verwendungsfähigkeit geprüft und mit besonderer Sorgfalt angeführt werden. Die wichtigsten Arbeitsschritte werden hier zusammengefasst.

Wenn Sie Hilfe oder einen kompetenten Rat beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit benötigen, melden Sie sich bei uns und wir helfen Ihnen!

+49 (30) 223-898-44

info@ug-gwc.de

Warum überhaupt Internetquellen?

Wie bereits angeführt, nimmt die Bedeutung des Internets und entsprechender Onlinequellen stetig zu. Dennoch legen vor allem Hochschulen weiterhin Wert auf gedrucktes Quellenmaterial, was zunächst befremdlich wirken mag. Dies begründet sich oftmals durch eine notwendige Überprüfbarkeit des verwendeten Materials.

Dabei sind Veröffentlichungen in gedruckter Form natürlich beständiger und nachträgliche Abwandlungen nahezu ausgeschlossen. Zudem sollen Studienarbeiten bis hin zu Abschlussarbeiten den Studierenden eine grundlegende wissenschaftliche Handlungsstruktur vermitteln, auf die diese in ihrem weiteren Wirken zurückgreifen können. Aufbauend auf diese lassen sich dann neue Formen des Quellmaterials ebenfalls in das Rahmenmodell der entsprechenden Zitierweise integrieren.

Dabei kann im Bereich der wissenschaftlichen Arbeiten das Internet durchaus noch als neue Quelle betrachtet werden, dass jedoch bei richtiger Verwendung sogar einige Vorteile bieten kann. Hierzu sollte jede Quelle jedoch zunächst einer grundlegenden Prüfung unterzogen werden.

Relevanz

Jede Quelle sollte vor ihrer Verwendung darauf geprüft werden, ob sie tatsächlich einen Mehrwert für die eigene Arbeit bietet.

Bei wissenschaftlichen Arbeiten steht sowohl das Erlernen des vorgegebenen Schemas, wie auch eine eigenständige Bearbeitung der Aufgabenstellung im Mittelpunkt der Bewertung.

Die eigene Leistung misst sich dabei auch am richtigen Einsatz der zitierten Quellen.

Werbeaktionen und Rabatte

promo image

Sparen Sie Ihr Geld mit Ghostwriter Company! Sie haben nun die Möglichkeit, 5% des Auftragswertes zurückzuerhalten. Bezahlen Sie Ihren Auftrag vollständig und Sie können selbst entscheiden, wieso Sie Ihr Geld zurückerhalten möchten*.

Bei der vollständigen Bezahlung des Auftrages bekommen Sie auch die Möglichkeit, die fertigen Teile davon zu lesen, den Arbeitsvorgang zu verfolgen und, falls gewünscht, daran teilzunehmen. Schreiben Sie uns, und wir informieren Sie ausführlich und erzählen Ihnen von den Vorteilen der Zusammenarbeit mit uns.

*Cashback gilt für alle Aufträge ab 20 Seiten.


#Cashback #GeldSparen

promo image

Eine gute Neuigkeit für die, die gerne Geld verdienen! Sicherlich braucht auch einer Ihrer Freunde Hilfe bei der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit. Kommen Sie zu uns zusammen!!!


Wir helfen gerne Ihnen und Ihrem Freund beim Verfassen Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten. Ihr Freund erhält 7% Rabatt für seine Bestellung und Sie erhalten 50 Euro auf Ihr Konto. Für einen Freund erhalten Sie 50 Euro, für 10 Freunde 500 Euro.


Sparen Sie Ihre Zeit, helfen Sie Ihren Freunden und verdienen Sie mit Ghostwriter Company.


#BringEinenFreund

promo image

Bei der Bestellung einer Doktor-, Master-, Diplom- oder Bachelorarbeit können Sie sicher sein, dass wir bereit sind, Ihre Arbeit auch nach langer Zeit seit der endgültigen Lieferung völlig kostenlos zu korrigieren.

 

Unsere Manager erklären Ihnen gerne, wie es funktioniert.


#UnbefristeteGarantie #Kostenlos

Verfügbarkeit

Generell sollte nur auf Internetquellen zurückgegriffen werden, solange keine Möglichkeit besteht, diese in gedruckter Form zu nutzen. Dabei steht die Überprüfbarkeit der Quelle selbst, wie auch des in die Praxis umgesetzten Zitierschemas, im Vordergrund.

In einigen Fällen kann es jedoch unumgänglich sein, auf Onlinequellen zurückzugreifen.

Dazu zählen neben reinen Internetveröffentlichungen wie Nachrichtenmeldungen oder Reportagen vorwiegend vergriffene oder nicht erhaltene Originaltexte.

Ebenso können noch nicht publizierte Texte anderer Autoren oder Wissenschaftler auf diesem Weg bereits erhältlich sein und somit bereits frühzeitig für eine weitere wissenschaftliche Verwendung genutzt werden. Eine klare Trennung liegt hier bei Inhalten vor, welche zwar digital genutzt werden, jedoch im Original als gedruckte Version vorliegen.

E-Book Dateien oder auch PDFs können gegebenenfalls wie die originalen physischen Quellen angeführt werden, sofern es sich um unveränderte Digitalisierungen handelt. Dabei hilft oftmals ein Blick ins Impressum.

Wird jedoch nur ein einzelner Artikel, beispielsweise aus dem Onlinearchiv einer Fachzeitschrift genutzt, ist die Anführung als Onlinequelle von essentieller Bedeutung.

Zitierfähigkeit

Jede genutzte Quelle sollte neben der Prüfung des Inhalts auch eine generelle Prüfung auf Zitierfähigkeit durchlaufen.

Dadurch erspart man sich einfach ein nachträgliches Heraussuchen von Alternativquellen oder gar das Umschreiben der betreffenden Stelle der eigenen Arbeit.

Um als zitierfähig zu gelten, muss jede Quelle zunächst einmal den Anspruch als “wissenschaftlich relevant” erfüllen. Dieser ist jedoch sowohl in Bezug auf den Studienbereich, wie auch das konkrete Thema eher weit gefasst und hängt letztendlich von der eigenen Argumentationsfähigkeit ab.

Als Mindestanforderung sollte dennoch gelten:

  • keine Quelle ohne Autor
  • keine Quelle ohne Kontext wie Internetplattform oder Herausgeber
  • keine Inhalte aus sozialen Medien

Von diesen Grundregeln kann es Ausnahmen geben, diese sollten jedoch nur angestrebt werden, wenn es unumgänglich für die Arbeit ist. In diesen Fällen empfiehlt es sich oft den Kunstgriff zu wählen, eine verlässliche sekundäre Quelle zu zitieren, welche auf den primären Text Bezug nimmt.

Dadurch lässt sich die eigene Quellenangabe leicht nachvollziehen und hält auch einer Überprüfung durch den zuständigen Fachbereich stand.

Grundsätzlich lässt sich die Qualität der Quelle meist schon durch einen kurzen Blick ins Impressum der Seite verifizieren. Ist zudem ein Veröffentlichungsdatum angegeben und die Autorenschaft geklärt, spricht meist nichts gegen eine Verwendungsfähigkeit.

Warum sind wir besser und warum wählt man uns?

WIE STELLEN WIR DIE QUALITÄT UNSERER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITEN SICHER?

Erstklassige Experten

Alle unsere Autoren sind Experten mit nachgewiesenen akademischen Abschlüssen und Erfahrung. Alle Autoren schreiben die Arbeiten in ihrer Muttersprache.

Schnellhilfe

Wir haben eine Abteilung für Eilaufträge. In 24 Stunden haben wir eine 16-seitige Arbeit geschrieben, die erfolgreich abgegeben und verteidigt wurde

Top-Service

Es gibt 2 persönliche Manager, die für Ihre Bestellung verantwortlich sind. Die Manager halten Sie über den Fortschritt der Arbeit auf dem Laufenden und sind immer bereit, Ihre Fragen zu beantworten

Direkter Kontakt mit dem Autor

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines vertraulichen Chats mit dem Autor, damit Sie alle Details Ihrer Arbeit direkt mit ihm oder ihr besprechen können. Der Kontakt mit dem Autor kann auch in Form eines Gesprächs per Zoom erfolgen

Unbefristete Garantie für Korrektur der Arbeit

Eine unbefristete Garantie auf Korrekturen wird für Dissertationen, Doktorarbeiten, Magisterarbeiten, Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten gewährt. Für alle anderen akademischen Arbeiten gilt eine 14-tägige Garantie ab dem Datum des Erhalts der Arbeit beim Kunden

Ein Treueprogramm für Kunden

Das Unternehmen hat verschiedene Promotionen und Boni, die die Zusammenarbeit noch attraktiver machen

Zuverlässige Plattformen

  1. Websites von Fachverlagen, Bibliotheken sowie Instituten oder Forschungsgruppen gelten als zuverlässige Plattformen, welche die bereitgestellten Inhalte vor Veröffentlichung entsprechend geprüft haben.
  2. Google bietet mit seiner Suchroutine “Scholar” ein Angebot, welches sich gezielt an die Verfasser wissenschaftlicher Arbeiten richtet. Dabei werden die Suchergebnisse nicht nur direkt mit der Autorenschaft und Ursprungskontext angegeben, sondern auch alternative Zielpfade und die Anzahl wie oft die Quelle bereits zitiert wurde.
  3. Die soziale Plattform academia.edu sieht sich selbst als “Verteilstation” von OpenAccess-Papers im World Wide Web. Dabei findet sie vor allem bei den Geisteswissenschaften breite Anwendung und erleichtert auch Neulingen den Zugang zu fachlichen Diskussionen und teilweise noch unveröffentlichten Forschungsergebnissen auf wissenschaftlichem Niveau.
  4. Research Gate bietet anerkannten Wissenschaftlern den freien Zugang zu einer Fülle von Fachartikeln und weltweiten Veröffentlichungen, die ansonsten oftmals hinter einer “paywall” verschwinden. Dabei wird diese hauptsächlich von Wissenschaftlern der Natur-, Sozial- und Humanwissenschaften genutzt und erlaubt diesen zugleich eine Stichwortsuche und Verknüpfung der Ergebnisse. Für den Zugang benötigen Interessierte jedoch den Nachweis einer wissenschaftlichen Veröffentlichung oder eine E-Mail-Adresse bei einer Studieneinrichtung.

Wie wird bei einer Onlinequelle konkret zitiert?

Die tatsächliche Zitierform hängt vom verwendeten Zitierschema ab und kann entsprechend variieren. Generell gilt zu unterscheiden, ob eine digitale Version eines Buches, Sammelbandes oder auch eines Magazins verwendet wurde oder ein einzelnes Dokument wie beispielsweise ein Artikel zitiert wird.

Digitale Ausgaben

Beim Abruf einer digitalen Edition wird anstatt des Magazinnamens mit Ausgabennummer gekennzeichnet, dass es sich um eine digitale Version gehandelt hat, unter welcher Website sie abgerufen wurde und an welchem konkreten Datum.

Beispiel im Harvard-Stil:

Name, Vorname (Jahr der Veröffentlichung): Titel, in: Name der Zeitschrift/Sammelband/etc., Jahrgang (konkretes Jahr), [online] vollständiger Internetpfad (Versionsnummer, Zugriffsdatum)

Reine Onlinequellen

Bei Quellen, welche ausschließlich im Internet verfügbar sind, wird grundsätzlich vergleichbar verfahren, jedoch erfordern einzelne Zitierstile hier zusätzliche Angaben wie etwa des Verantwortlichen für den Seiteninhalt.

Beispiele:

Deutsche Zitierweise (Fußnoten):

Nachname, erster Buchstabe Vorname: “Titel, Untertitel”, unter: URL-Dokument, vollständiger Internetpfad (abgerufen am XX.XX.20XX)

APA-Stil:

Nachname, erster Buchstabe Vorname (Veröffentlichungsdatum). Titel. Webseite. Ausgabennummer. Abrufdatum, von vollständiger Internetpfad

Mögliche Probleme

Natürlich kann es vorkommen, dass einige Angaben bei einer besonders wichtigen Quelle nicht sofort aufzufinden sind. In diesen Fällen hilft oftmals ein Blick ins Impressum der Seite oder die Beachtung einiger kleiner Hilfestellungen:

  • Fehlendes Veröffentlichungsdatum
    Sollte kein konkretes Datum der Veröffentlichung genannt sein, so empfiehlt sich die Suche nach dem Copyright Symbol am Ende der aufgerufenen Seite. Aus diesem lässt sich zumindest das konkrete Jahr ableiten.
  • Unbekannte Autorenschaft
    Sofern dieser Fall auftritt, sollte der erste Weg eine Anfrage an den Seitenbetreiber sein um die Autorenschaft klar benennen zu können. Sollte diese Anfrage erfolglos bleiben, kann gegebenenfalls auch der Verantwortliche für redaktionelle Inhalte aus dem Impressum genannt werden. Dies sollte jedoch stets gekennzeichnet werden. Zuvor sollte zudem überdacht werden, ob die Quelle es rechtfertigt, auch bei verminderter Belastbarkeit aufgrund der fehlenden Angabe noch Verwendung zu finden.

Unsere Garantien

Datenschutz
Bei Ghost Writer Company bleiben Sie anonym

Wir garantieren, dass bei der Bestellung von Arbeiten bei der Ghostwriter Company alle Ihre persönlichen Daten vollständig anonym bleiben. Ihre persönlichen Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail), Ihre Bestelldaten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Höchste Qualität
Bei uns schreiben nur erprobte Autoren und erstklassige Akademiker

Jede Arbeit wird von einem erstklassigen Korrektor geprüft und einer gründlichen Qualitätskontrolle unterzogen. Außerdem erhalten Sie einen Bericht über die Einzigartigkeit der Arbeit. Das garantiert Ihnen die Qualität Ihrer Arbeit.
Pünktliche Lieferung
100% Geld-zurück-Garantie, wenn Sie die Arbeit nicht fristgerecht erhalten.

Durch den gut organisierten Service bekommen Sie Ihre Arbeit immer pünktlich.
Preistransparenz
Eine große Auswahl an Autoren, die Ihrem Budget entsprechen

Dank langjähriger Arbeitserfahrung und Ihrem Vertrauen arbeiten bereits mehr als 700 Experten mit uns zusammen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, einen Autor gemäß Ihrem Budget zu wählen.
Unbegrenzte kostenlose Revisionen
Sie erhalten Ihren Text genau nach Ihren Vorstellungen

Wir geben eine Garantie für unbegrenzte kostenlose Korrekturen während der Arbeit und 2 Wochen nach dem Abgabetermin. Für bestimmte Arten von Arbeiten bieten wir eine unbefristete Garantie.
Kein Plagiat
Sie erhalten bei uns nur einzigartige plagiatfreie Arbeiten

Alle von uns verfassten Texte unterliegen eine Qualitätsgarantie. Professionelles Lektorat sowie ein Plagiatscheck sind kostenlos und bei jeder Arbeit mit inbegriffen.

Außergewöhnliche Ghostwriting-Erfahrung für Sie

Wir garantieren hohe Qualität, beschäftigen die besten Autoren und bieten eine breite Palette weiterer Vorteile. Wenn Sie also jemanden für das Schreiben Ihrer Forschungsarbeit bezahlen möchten, gibt es keine bessere Anlaufstelle als UG-GWC!

🏆 Elite-Experten Hervorragende Schreiber
✅ Garantierte Originalität Kein Plagiat
💰 Faire Preise Zufriedenheitsgarantie
✍️ Vielfältige Themen Vielfältige Auswahl an Aufsätzen
⏰ Zeitnahe Bearbeitung Termintreue
✅ Maßgeschneiderte Unterstützung Personalisierte Anleitung

Hyperlinks

Zumeist fügen Textverarbeitungsprogramme den Internetpfad direkt als Hyperlink in das Dokument ein. Dabei sollte stets darauf geachtet werden, diesen zurück in normalen Text zu konvertieren. Dies leitet sich einerseits aus einem Sicherheitsgedanken ab, dass Dokument nicht direkt mit einer Internetadresse zu verknüpfen.

Wichtiger ist jedoch, dass Hyperlinks zumeist in einer anderen Schriftfarbe angezeigt und unterstrichen werden. Dadurch leidet sowohl die Optik der Formatierung und im Adresspfad enthaltene Unterstriche können nicht mehr erkannt werden. Zumeist lassen sich Hyperlinks einfach per Rechtsklick entfernen.

Lange Dokumentenpfade

Internetadressen können oftmals vergleichsweise lang und unübersichtlich sein und auch leicht den Umfang einer einzelnen Zeile des Textdokuments sprengen. Entsprechende Umbrüche sollten stets kontrolliert werden, da insbesondere Bindestriche leicht vom entsprechenden Programm falsch interpretiert werden. In vielen Fällen kann das Setzen eines manuellen Zeilenumbruchs einfache Hilfe bieten.

Abrufdatum und gegebenenfalls Zeit

Die wichtigste Angabe bei einer Onlinequelle ist die Abrufzeit des Dokuments. Da alle Inhalte der Kontrolle des Seitenbetreibers in Bezug auf Änderung und Löschung unterliegen, ist diese Angabe essentiell wichtig um eine Überprüfung anstreben zu können.

Mit entsprechender Fachkenntnis lässt sich mithilfe des Dokumentenpfads und der Abrufzeit die Version zur Zeit des Abrufs in den meisten Fällen auch nach der Löschung wiederherstellen. Diese Daten sind also am besten sofort zu dokumentieren.

Zusätzlicher Praxistipp

Bei der Nutzung von Onlinequellen sollte stets eine lokal gespeicherte Version aufbewahrt werden. Im Falle einer Löschung oder Abwandlung kann diese dann als Beleg vorgelegt werden. Dazu eignet sich ein zusätzlich erstelltes Textdokument, in das die betreffenden Inhalte mit Abrufdatum und Pfad hineinkopiert werden.

Besonders anschaulich sind jedoch Screenshots oder PDF-Dateien, welche von der betreffenden Website inklusive dem Kontext erstellt werden. Passende Freeware-Programme für diese Aufgabe sind für alle gängigen Internetbrowser erhältlich.

Der automatisch hinterlegte Erstellzeitpunkt entspricht dabei zugleich dem Abrufzeitpunkt und kann jederzeit auch nachträglich nachvollzogen werden.

So arbeiten wir:

1
Anfrage

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage über das Formular auf der Seite. Ihrer Anfrage wird ein persönlicher Betreuer zugeordnet, der sich innerhalb von 15 Minuten mit Ihnen in Verbindung setzt, um die Einzelheiten Ihres Auftrages und Ihre persönlichen Wünsche, beispielsweise Inhalt oder Umfang Ihrer Arbeit, zu klären. Vor Angebotserstellung besprechen wir mit Ihnen das Projekt.

img how how-it-works
2
Unverbindliches Angebot

Wir senden Ihnen ein unverbindliches, auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasstes kommerzielles Angebot zu, in dem alle Ihre Bedingungen und Wünsche aufgenommen und die Kosten detailliert und erläutert werden.

img how how-it-works
3
Auftrag

Sobald Sie unser Angebot annehmen und bezahlen, macht sich der Autor an die Arbeit. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Arbeit in Teilen zu erhalten, um sich von der Qualität der Arbeit zu überzeugen und auch sicher zu sein, dass die Arbeit gemäß Ihren Bedingungen und Wünschen geschrieben wird. Alle Ihre Kommentare, falls sie vorhanden sind, werden bei der Erstellung der Arbeit berücksichtigt.

img how how-it-works
4
Endlieferung

Bis zu dem im Auftrag angegebenen Termin erhalten Sie den fertigen Text, geprüft von dem Lektorat und der Qualitätskontrolle. Außerdem senden wir Ihnen kostenlos einen ausführlichen Bericht über die Einzigartigkeit Ihrer Arbeit zu.

img how how-it-works
promoblock image
Bestellen Sie eine Arbeit und erhalten Sie ein Coaching als Geschenk! Sparen Sie 150 Euro! Die Geschenke sind limitiert, holen Sie sich Ihr Geschenk jetzt! Das Angebot ist bis zum 31. Mai gültig.

Anruf Bestellen

?

Bitte wählen Sie die geforderte Art der Arbeit aus – Sie können dazu die Suchleiste verwenden.

?

Wählen Sie bitte die Fachrichtung Ihrer Arbeit aus. Wenn keine Fachrichtung passend ist, wählen Sie „Andere Fachrichtung” Je mehrere Informationen Sie eingeben, desto besser.

Danke, dass Sie sich für uns entschieden haben!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und bearbeiten sie derzeit.Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

FAQ

Ja natürlich. Sie können den Auftrag in Teilen bezahlen, wir empfehlen jedoch die Gesamtzahlung, da der Autor in diesem Fall die Arbeit vollständig schreibt, ohne auf Nachzahlungen zu warten. In jedem Fall können Sie Teile der Arbeit erhalten, um beruhigt zu sein, dass Ihre Arbeit so geschrieben ist, wie Sie es sich wünschen.

Nach der Fertigstellung Ihres Auftrags folgt ein intensives Lektorat inklusive Prüfung Ihrer Hausarbeit auf Plagiate.

Verlassen Sie sich beim Ghostwriting Service auf Resultate, die auf keiner Seite Wünsche offenlassen. Die finale Benotung einer wissenschaftlichen Arbeit erfolgt jedoch stets aus subjektiven Gesichtspunkten, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen, wodurch wir keine leider keine generelle Notengarantie ausstellen können.

Ja, alle Arbeiten werden von Grund auf individuell für Sie geschrieben. Wir prüfen die Arbeit auf Einzigartigkeit mithilfe speziellen Software, die auch die deutschen Hochschulen verwenden. Die Einzigartigkeit beträgt immer mindestens 92 %. Zusammen mit der Arbeit erhalten Sie absolut kostenlos einen Einzigartigkeitsbericht.

Wir schreiben die Arbeiten nach den von Ihnen vorgegebenen Standards, da diese an verschiedenen Hochschulen unterschiedlich sein können. Wenn es keine gibt, verwenden wir Standardvorlagen für die Schreibarbeit.

Ja, das ist möglich. Wir helfen auch beim Schreiben eines bestimmten Teils der Arbeit, wir bereiten eine Mustervorlage zum Schreiben Ihrer Bachelorarbeit vor, ein Literaturverzeichnis, einen Arbeitsplan, wir helfen Ihnen bei der Themenauswahl. Wenn Sie die Arbeit jedoch selbst schreiben und Korrektorat oder Lektorat benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ja natürlich. Wir sind verpflichtet, Ihre Arbeit gemäß allen Ihren Anforderungen und Wünschen auszuführen. Alle Unterlagen, sofern vorhanden, werden in der Arbeit verwendet.

Ja, sicher! Wir erzählen ausführlich über freie Experten, die für Ihre Arbeit geeignet sind, beantworten alle Ihre Fragen und Sie wählen selbst nach verschiedenen Kriterien den Experten aus, der Ihrer Meinung nach am besten zu Ihnen passt.

Ja, Sie können mit dem Autor anonym chatten oder ihn mit seiner Zustimmung anrufen. Damit Sie jedoch Ihre kostbare Zeit nicht verlieren, haben wir den Service verbessert und Ihrem Auftrag zwei persönliche Betreuer zugeordnet, der eine von ihnen überwacht die termingerechte Fertigstellung der Arbeit und informiert Sie und den Autor rechtzeitig über alles.

Nein, alle Ihre Daten werden ebenso wie unsere Kommunikation verschlüsselt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Autor erhält lediglich die Anforderungen und Wünsche zum Verfassen der Arbeit. Die Autoren unterzeichnen zudem eine Vertraulichkeitsvereinbarung.